Stoner Sativa

Indica- und Sativapflanzen sind beides Marihuanapflanzen, welche sich allerdings in ihrer Herkunft, Wirkung und ihrem Aussehen unterscheiden. Sativapflanzen wachsen im warmen oder tropischen Klima entlang des Äquators. Die Pflanze wächst hoch und hat einen dünnen Stamm. Sie haben eine lange Blütezeit und bringen weniger Ertrag. Da sie viel Platz und Wärme brauchen sind sie schwieriger zu züchten. Hier empfiehlt sich Outdoor-Growing. Sativa ist seltener zu finden und meistens auch teurer durch den erschwerten Anbau. Sativa hat eine energiebringende Wirkung. Viele Konsumenten sind von kreativer Energie und Euphorie erfüllt. Damit einher gehen Glücksgefühle. Durch diese Wirkung kann Sativa bei Depressionen und Müdigkeit helfen.